Frauen und Gold/Diamanten

Gestern haben ich und das rote Mädchen einen Deal gemacht, dass ich für jede zwei Posts auf meinem englischen Blog einen Post hier veröffentlichen werde genauso wie sie in ihrem Blog. Heute fange ich mit meinem Teil der Vereinbarung an. Deshalb könnt ihr ab heute mindestens zwei Posts pro Monat erwarten.

Direkt zum Thema – Frauen und Mitgift in Indien

Es ist üblich in Indien arrangierte Hochzeit zu haben. Es gibt dort auch die Tradition der Mitgift. Wenn eine Frau heiraten wird, ist es für sie (bzw. ihren ‘armen’ Vater) üblich ihrem Mann viel Geld/Gold/Diamanten zu geben. Wenn man zwei oder drei Töchter hat, muss man ein Vermögen haben, sonst wird man  nach den arrangierten Hochzeiten ihrer Töchter sicher arm. Die Mitgift ist so viel wie zwei oder drei hunderttausend Euro! (2-3 Kilo Gold, sechsstelliger Kontostand, usw.)

die goldene Frau Und wenn die Frau nicht genug Mitgift aufbringen konnte, ist die Schwiegermutter wütend auf sie. Es ist nicht selten, dass die Schwiegermutter die Schwiegertochter quält(torture). Manchmal sagt der Ehemann nichts gegen seine Mutter – weil Geld ihm wichtiger als seine Frau ist! (Schrecklich, oder?) :(

Mitgift geben ist total illegal, trotzdem passiert es, weil Frauen kein Mitspracherecht haben! :(

Ich würde sagen, dass man etwas dagegen machen muss. Mindestens müssendie gebildete Leute etwas machen; mindestens die gebildeten Frauen! Aber leider passiert nichts! :(

Ich war schockiert, als eine Freundin von mir nichtsgegen diese Tradition sagte. Sind Diamanten wichtiger als die Qualität des Lebens? Sie ist sehr gebildet (Doktorand bei Max Plank Institute)… trotzdem!! Wo sind die Feminist(inn)en?

Können wir solche Frauen retten, wenn sie selbst nicht wollen? I feel bitter! :(

Das Bild Zeigt ein Beispiel für Mitgift. (Sogar in dieser Zeit der Finanzkrise!!)

Bis Bald, Sandeep.

2 thoughts on “Frauen und Gold/Diamanten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>